Zum Inhalt
Sie befinden sich hier:  Home  > Infos zur Praxis  > Vita Axel Kuchem

Infos zur Praxis

Vita Axel Kuchem

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang

Vom Studium zum Facharzt über die Niederlassung bis heute             


 

 
 
 

Studium

 
                1985 - 1991

                     Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen mit Abschluss

                      der Gesamtnote - Gut -

 

Ausbildung zum Facharzt                

 
                1991

                      Krankenhausweiterbildung im Fachgebiet Orthopädie/Rheumatologie 

                      in der Reha-Klinik Schwertbad in Aachen unter der Leitung von

                      CA Dr. med. Volker Misch

                1991 - 1993

                      Krankenhausweiterbildung im Fachgebiet Allgemein- und Unfallchirurgie

                      im St- Marien-Hospital Düren-Birkesdorf unter der Leitung von

                      CA Privatdozent Dr. med. Rolf Eichen

                1994 - 1998

                      Krankenhausweiterbildung im Fachgebiet Allgemein- und Unfallchirurgie

                      im Maria-Hilf Krankenhaus Bergheim/Erft unter der Leitung von

                      CA Dr. med. Claus-J. Wolf

                     

                       (Vielen Dank, mein "alter" Chef, für die tolle und schöne Zeit bei Ihnen!

                         Ich habe fachlich sowie menschlich viel von und bei Ihnen gelernt.

                         Ich denke oft und gerne an die Zeit bei Ihnen zurück! )    

   

                1998 - 2001

                      Krankenhausweiterbildung im Fachgebiet Innere Medizin im

                      St. Antonius Krankenhaus Wegberg unter der Leitung von

                      CA Dr. med. Peter Reinhardt                  

 

                2000

                      Facharztprüfung zum Facharzt für Chirurgie

                2001 - 2002

                      Weiterbildung im Fachgebiet Allgemeinmedizin/Onkologie in der

                      allgemeinmedizinischen Praxis von Dr. med. Guido Eckers in Bergheim/Erft

                2002

                      Facharztprüfung zum Facharzt für Allgemeinmedizin

 

Weitere Qualifikationen/Fortbildungen und Tätigkeiten

 
                 1989

                        Ausbilder beim Malteser Hilfsdienst im Fach "Notfallmedizin"

                 1993

                       Ausbildung zum Arzt im Rettungsdienst/Notarzt  

                 1994

                       Anerkennung der Fachkunde Rettungsdienst

                 1994

                       Teilnahme am AO-Kurs über theoretische und praktische Grundlagen

                       der operativen Frakturbehandlung in Davos/Schweiz

                 1995

                       Teilnahme am Taucherarztlehrgang A /Tauchmedizin nach GTUEM-

                       Richtlinien für Tauch- und Überdruckmedizin in Nuweiba/Sinai (Ägypten)

                 1995

                       Fortbildungsseminar "Modernes Wundmanagement / Wundversorgung mit

                       hydrokolloiden Verbänden" in Dortmund              

                 1997

                       Anerkennung der Fachkunde im Strahlenschutz 

                       Gesamtbereich der Notfalldiagnostik / Röntgendiagnostik Thorax und

                       gesamtes Skelett  

                 1998

                       Fortbildung auf dem Gebiet der laparoskopischen Chirurgie im

                       European Surgical Institute in Hamburg   

                 1999

                      Fortbildung/Teilnahme am  "Wittener EKG-Seminar"

                      Teillnahme Fortbildungsveranstaltung des Berufsverbandes der

                      Deutschen Chirurgen e.V.       

                1999-2000

                      Grund- / Aufbau- und Abschlusskurs für internistische Ultraschalldiagnostik

                      (Sonographie) im Rahmen der späteren kassenärztlichen Genehmigung

                      gemäß Qualifikationskriterien    

                        

                 seit 2001

                      Notarzt über Flugambulanz incl. Intensivtransporte mit Lear-Jets,

                      Turboprop-Maschinen oder über Linienflüge ("Stretcherflüge") europaweit     

 

                 seit 2002

                       Zulassung als Unfallarzt der Berufsgenossenschaften (H-Arzt)

                      

                       Zulassung als Kassenarzt zum 01.10.2002 für den Kreis Heinsberg

                       im Fachgebiet Allgemeinmedizin

  

                 2003

                       Gründung der hiesigen Praxis Jülicher Str. 8 , 1. OG in 41836 Hückelhoven

                 07.2013

                       Umzug der Praxis in die Parkhofstr. 55-59 , 1. OG in 41836 Hückelhoven

                 2008

                       Zertifikat zur Hautkrebsvorsorge für Dermatologen/Hausärzte in Köln

                       "Fortbildungsprogramm Hautkrebs-Screening" gemäß der Richtlinie

                       des Gemeinsamen Bundesausschusses       

Sonstiges

                                           

                       Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Notärzte in Nordrhein-Westfalen e.V.   

 

                       Mitglied der Deutschen Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdrucks

                       Deutsche Hypertonie Gesellschaft e.V.

 

                       Mitglied der "Freien Ärzteschaft"

 

                       Sprachkenntnisse : deutsch / englisch / italienisch 

  

  

Erstellt von:   Axel Kuchem

Publikationsdatum:   27.12.10
Datum geändert:  30.04.13
 
 

Wir über uns

Axel Kuchem

Allgemeinmedizin
Alle Kassen

SchwerpunkteMehr


Notfall- und Servicenummern

Was tun im Notfall ?

Akuter Notfall


Diese Website ersetzt keinen Arztbesuch!