Zum Inhalt
Sie befinden sich hier:  Home  > Infos zur Praxis  > Infos zu Krankheiten, etc.

Infos zur Praxis

Infos zu Krankheiten, etc.

Registrierung als Stammzellspender

Registrierung als Stammzellspender

Etwa alle 45 Minuten erhält ein Mensch die niederschmetternde Diagnose Leukämie in Deutschland. Viele dieser Patienten sind Kinder und Jugendliche. Mit einer Stammzelltransplantation kann einigen davon das Leben gerettet werden. Voraussetzung sind genügend registrierte, potenzielle Stammzellspender in einer Spenderkartei.


In Deutschland gibt es etwa 30 Spenderkarteien. Im ZKRD – dem Zentralen Knochenmarkspender-Register Deutschland sind diese Karteien zusammengeschlossen. In Deutschland sind etwa 3,6 Millionen Spender registriert.

 

Als freiwillige Spender kommen alle gesunden volljährigen Personen in Frage. Da registrierte Spender mit dem Erreichen des 61. Lebensjahr automatisch aus dem Register gestrichen werden, werden neue Spender oftmals nur bis zum 55. Lebensjahr registriert.

 

Um sich registrieren zu lassen, muss sich der Spender an eine der Spenderdateien wenden. Alternativ kann man an einer Registrierungsaktion teilnehmen, über die in den Medien berichtet wird. Die Typisierung ist mit Kosten verbunden. Sie werden meist über Spendenaktionen finanziert. 

  • Im Rahmen der Registrierung ist eine Einverständniserklärung nötig. Darüber hinaus wird entweder Blut abgenommen oder mit zwei Wattestäbchen ein Abstrich an der Wangenschleimhaut durchgeführt. Daraus erfolgt die Ermittlung der Gewebemerkmale. 
  • Der Spender erhält eine Bestätigung der Registrierung und eine Spendernummer. 
  • In anonymer Form werden die Gewebemerkmale zusammen mit der Spendernummer an das ZKRD (Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland www.zkrd.de) in Ulm übermittelt und stehen dort für Patientenanfragen aus der ganzen Welt zur Verfügung.

 

Etwa fünf von hundert potenziellen Stammzellspendern kommen innerhalb der nächsten zehn Jahre für eine konkrete Stammzellspende in Frage.  

  • Wird bei einer Anfrage eine Übereinstimmung zwischen den ersten HLA-Befunden eines Patienten und denen von Spendern festgestellt, so ist dann eine weitere, genauere Gewebetypisierung nötig. 
  • Stellt sich heraus, dass Sie aufgrund Ihrer Gewebemerkmale für einen Patienten als Stammzellspender in Betracht kommen, erhalten Sie einen ausführlichen Gesundheitsfragebogen.  
  • Falls die zweite Typisierung zeigt, dass man tatsächlich als konkreter Spender in Frage kommt, so ist der Zeitpunkt der endgültigen Entscheidung gekommen.

Die Registrierung als Stammzellspender ist ganz einfach und kann doch später Leben retten.

Stand: 10.2010

Publikationsdatum:   17.12.10
Datum geändert:  27.04.11
 
 

Axel Kuchem

Allgemeinmedizin
Alle Kassen

SchwerpunkteMehr

Ähnliche Dokumente

Netzwerk gegen Darmkrebs
Netzwerk gegen Darmkrebs
Aufgabe und Kernkompetenz des Netzwerks ist die Vernetzung hochkarätiger Entscheider und Meinungsführer im Bereich der Prävention um gemeinsam an der Verbesserung der Darmkrebsvorsorge in Deutschland zu arbeiten. Die Mitglieder des Vereins sind visionäre Vordenker für die Verbesserung der Qualität und Patientenfreundlichkeit der Vorsorge von Darmkrebs. Sie gelten als aktive Wegbereiter von Innovationen und gesellschaftspolitischen Veränderungen im Bereich der Darmkrebsvorsorge –und früherkennung.
http://www.netzwerk-gegen-darmkrebs.de
Link
Deutsche Krebshilfe e.V.
Deutsche Krebshilfe e.V.
Jedes Jahr erkranken in Deutschland 436.000 Menschen neu an Krebs. Den Betroffenen und ihren Angehörigen zu helfen, ist das wichtigste Anliegen der Deutschen Krebshilfe. Nach dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ fördert die gemeinnützige Organisation Projekte zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung einschließlich der Krebs-Selbsthilfe.
http://www.krebshilfe.de
Link
Deutsche Knochenmarkspenderdatei
Deutsche Knochenmarkspenderdatei
Jeder Einzelne zählt! – Gemeinsam gegen Leukämie! Es ist wie bei einem komplizierten Puzzlespiel mit Millionen von Teilen: Die DKMS hat die lebenswichtige Aufgabe übernommen, geeignete Stammzellspender für Leukämie- patienten zu finden.
http://www.dkms.de
Link

Notfall- und Servicenummern

Was tun im Notfall ?

Akuter Notfall


Diese Website ersetzt keinen Arztbesuch!